Der Verein

menschMITmensch e.V. ist ein gemeinnütziger Verein und beim Amtsgericht Wittlich unter VR41214 eingetragen. Seit Mai 2016 sind wir Mitgliedsverein bei der TUFA Trier. 

Wir fördern die aktive Zusammenarbeit zwischen Heimischen und Fremden über die vielfältigen Ausdrucksformen von Kunst und Kultur. Aus diesem interkulturellen Miteinander bildet der Verein nachhaltige Strukturen mit Hilfe und Impulsen der zu uns gekommenen Flüchtlinge.


Flüchtlinge willkommen!

Wir machen mit bei der Fotoaktion "Flüchtlinge willkommen" und zeigen Gesicht!

 

Unser Vorstand

Marion Poma (1. Vorsitzende)

ehemalige EU-Beamtin in Brüssel und Luxemburg. Fördert seit vielen Jahren junge Kreative, organisiert Konzerte und ist Kuratorin von Kunstaustellungen im In- und Ausland.

Seit Beginn 2015 unterstützt und begleitet sie Flüchtlinge auf dem Weg ihrer Integration und legt den Schwerpunkt auf den kulturellen Austausch und die Verknüpfung mit entsprechenden Institutionen.

Sie ist Netzwerkerin aus Überzeugung.

 


Heidi Mollwitz (2. Vorsitzende)

Heidi Mollwitz aus Birkenfeld schöpft ihre Erfahrung im Umgang mit Menschen aus ihrer vieljährigen Tätigkeit in der Leitung einer großen Tierklinik. In ihre Aufgabe als 2. Vorsitzende setzt sie Gewissenhaftigkeit und Gründlichkeit.

Selbst Malerin mit einem guten Gefühl für qualitative Kunst bringt sie sich in die Leitung und Realisierung unserer künstlerischen Projekte ein.


 

Karolina Benedyk (Schatzmeisterin)

gebürtige Polin, lebt seit drei Jahren in Trier. Sie studiert im 6. Semester Jura und ist in ihrer Freizeit leidenschaftliche Kickboxerin. Großes Engagement steckt sie in ihre Arbeit bei Greenpeace. Ebenso engagiert steht sie hinter der Idee unseres Vereins und kümmert sich als Schatzmeisterin gewissenhaft um die Finanzen.

 

 


Alex Kotz (Integrationsbegleiter)

Tel.: 0176-72659500  oder Email: zodi90@aol.com
Alex studiert Psychologie, ist im Vorstand mehrerer kultureller Einrichtungen und ist selbst auf vielfältige Weise künstlerisch unterwegs. Daher wird er uns auch bei der Realisierung von Theater- und Musikprojekten unterstützen.
Er übernimmt vorrangig die Aufgaben eines Integrationsbegleiters und wird geflüchteten Menschen bei allen für sie relevanten Fragen behilflich sein. Alex verfügt bereits über viel Erfahrung und ein enormes Netzwerk.